Kindergarten und Unterstufe


Klassenstruktur

Unser KGU-Klasse umfasst den Kindergarten bis und mit der 3. Klasse. Während gemeinsamen Lernzeiten (ungefähr die Hälfte der Lernzeit) in der Gesamtklasse profitieren unsere Jüngsten von stufenübergreifendem Lernen analog zu einer Basisstufe. In den restlichen Lektionen werden die Kindergarten- und Schulkinder separat unterrichtet. In den Fächern Französisch, Englisch und Gestalten sind die Kinder der 3. und 4. Klasse zusammen. 

Unterrichtsform

Die Kinder werden beireits in der Unterstufe angeleitet, ihr Lernen möglichst selbstständig zu planen und zu erledigen. In den Lernbüro-Zeiten, welche ungefähr Dreiviertel der Unterrichtszeit ausmachen, arbeitet jedes Kind alleine oder zu zweit und gemäss den individuellen Unterrichtszielen. Der Lernstoff ist in Lernbausteinen zusammengestellt. Die Kinder entscheiden selber, wann sie den Lernnachweis (Test) zum Lernbaustein absolvieren möchten.  In einem wöchentlich stattfindenden Coaching-Gespräch bespricht die Lehrerin aktuelle und bevorstehende Arbeiten, Herausforderungen und individuelle Ziele. 

Neben den Lernbüros können auch schon unsere Jüngsten entsprechend ihren Interessen und Strärken Creatio-Workshops belegen. Das Angebot beinhaltet sowohl sportliche, kreative, gestalterische sowie musikalische Workshops.

Besonderes

Der Kindergarten findet einmal pro Woche im Wald statt. Ebenso werden die Jüngsten in Bewegung und Gestalten separat gefördert. Am Mittwochmorgen dürfen die Kinder des Kindergartens zur Erholung zu Hause bleiben.

Lernwaben als Einzel-Arbeitsplätze unterstützen das pädagogische Vorhaben, dass jedes Kind individuell in seinem Tempo an seinen Lernbausteinen lernt.

Damit sich die jüngeren Kinder bei uns an der csbern auch ausserhalb der Lernwaben gut aufgehoben fühlen, werden sie von einem Schüler der Oberstufe als Götti/Gotte begleitet. Die gemeinsamen Zeiten mit dem Götti bzw. dem Gotti gehören für die Kleinen (und teilweise auch für die Grossen) zu den Highlights im Schuljahr.

Die 1. und 2. Klässler haben bereits zwei Lektionen Englisch im Stundenplan. Dieser Unterricht ist spielerisch gestaltet und soll die Kinder ermutigen, erste englische Wörter und Sätze auszusprechen.