Sponsorenlauf 2020

Am Samstag, 14. März um 10.45 Uhr hätten wir zu unserem Sponsorenlauf starten wollen. Das war just ein Tag nach der Verkündigung der Schulschliessung durch den Bundesrat. Aus diesem Grund haben wir den Sponsorenlauf verschoben.

Am 11. Mai geht es nun wieder los im Schulhaus Enge. Zwar etwas anders als normal, aber immerhin können wir uns wieder sehen. Gleich in der ersten Woche werden wir den Sponsorenlauf in zwei getrennten Gruppen nachholen. Die Erwachsenenen sind nicht dabei uns drüfen freiwillig zu Hause irgendeine Ersatzleistung vollbringen.

Die Schüler laufen während 30 Minuten möglichst viele Runden à ca. 400 Meter. Die Strecke befindet sich zwischen dem Studerstein und dem Viererfeld.  Es kann auch die Variante Inline-Skates oder Scooter auf einer ca. 700m langen Runde gewählt werden.

10% des gesammelten Geldes gehen dieses Jahr an ein Projekt von AVC zu Gunsten von Kindern in Nordkorea. AVC schreibt dazu: „Dürre, Flut. Embargo. Misswirtschaft. Die Bewohner Nordkoreas leiden chronisch unter Hungerkatastrophen. Es wird geschätzt, dass die Hälfte der Bevölkerung unterernährt ist. AVC leistet seit Jahren Nothilfe vor Ort. Drei Bäckereien produzieren und verteilen fünfmal pro Woche Brötchen an 11 000 Kinder. Zwei Sojamilchfabriken versorgen 8’000 Kinder mit Milch. Verteilt werden Brot und Milch durch unsere Teams in 68 Kinderkrippen, Kindergärten und Grundschulen im Norden des Landes.“